Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Shopify:

Die Funktionalität unseres Online-Shop wird durch Shopify Inc., ein Unternehmen mit Sitz in Kanada, sichergestellt. Shopify bietet uns die online e-commerce Plattform, die es uns ermöglicht, Ihnen unsere Produkte anzubieten. Ihre Daten werden durch die Datenspeicherung und Datensicherung von Shopify und die allgemeine Shopify-Anwendung gespeichert.

Sie speichert Ihre Daten auf einem sicheren Server. Wenn Sie in der EU, dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in der Schweiz ansässig sind, werden Ihre Daten in Irland durch Shopify International Ltd. verarbeitet und gespeichert. Shopify weist allerdings darauf hin, dass im Rahmen einer reibungslosen Dienstleistung auch Daten in andere Regionen, eingeschlossen USA und Kanada, übertragen werden können. Shopify hält sich hierbei strikt an das Abkommen zwischen der EU und den USA bzw. das Abkommen Schweiz - USA zur Datenerhebung und -nutzung (EU - US Privacy Shield Framework (siehe im weiteren hierzu die Datenschutzerklärung von Shopify: http://www.shopify.com/legal/privacy ).

Wenn Sie ein direktes Zahlungsportal auswählen, um Ihren Einkauf abzuschließen, speichert Shopify Ihre Kreditkartendaten. Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt mittels PCI-DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) über das Internet übertragen. Ihre Einkaufsabwicklungsdaten werden nur so lange gespeichert, wie es für die vollständige Abwicklung der Transaktion notwendig ist. Danach werden Ihre Einkaufs -Transaktionsdaten gelöscht. Für mehr Informationen können Sie sich auch bei den AGBs von Shopify http://www.shopify.com/legal/terms und deren Datenschutzerklärung http://www.shopify.com/legal/privacy informieren.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Georg Kuhn GmbH
Freiburger Str. 21
77652 Offenburg

Vertreten durch:
Heinrich Kuhn

Telefon: 0781 72720
E-Mail: info@sport-kuhn.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Simone Klumpp
Datenschutzbeauftragte DSB TüV
Tel: 078219966650
Fax: 078219966666
e-mail: s.klumpp@klumpp-systeme.de

Informationstechnik
Klumpp GmbH
Theodor-Kaufmann-Str. 31
77933 Lahr

4. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

5. Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Instagram Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

LinkedIn Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

6. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google Ads & Google Remarketing

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active/).

Die Marketing- und Remarketing-Dienste von Google erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Marketing- und Remarketing-Dienste aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Marketing- und Remarketing-Dienste pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Marketing- und Remarketing-Dienste über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google Ads“. Im Fall von Google Ads, erhält jeder Ads-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Ebenfalls können wir den Dienst „Google Optimizer“ einsetzen. Google Optimizer erlaubt uns im Rahmen so genannten "A/B-Testings" nachzuvollziehen, wie sich verschiedene Änderungen einer Website auswirken (z.B. Veränderungen der Eingabefelder, des Designs, etc.). Für diese Testzwecke werden Cookies auf den Geräten der Nutzer abgelegt. Dabei werden nur pseudonyme Daten der Nutzer verarbeitet.

Ferner können wir den "Google Tag Manager" einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacyabrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Facebook-, Custom Audiences und Marketing-Dienste

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active/).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend finden Sie generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616/.
Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

WordPress Stats

Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA.

WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

“WordPress-Stats”-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von “WordPress Stats”-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out/.

Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Automizely

Automizely ist ein Dienst der AfterShip Ltd. AfterShip Ltd ("AfterShip", "wir", "uns", "unser") und alle Mutter-, Tochter- oder assoziierten Unternehmen von AfterShip (zusammen "AfterShip Group") erkennen die Bedeutung des Datenschutzes an. AfterShip verwaltet Ihre personenbezogenen Daten, die über die Websites unter www.aftership.com, die mobilen Anwendungen, die API-bezogenen Dienste und die verbundenen Websites der AfterShip Group (zusammen „Website“) gesammelt werden, basierend auf dem Respekt von AfterShip gegenüber dem Einzelnen und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie.

DURCH JEGLICHE NUTZUNG DER WEBSITE, EINSCHLIESSLICH NÄMLICH DURCHSUCHEN, KAUFEN UND NUTZUNG VON DIENSTLEISTUNGEN, DIE ÜBER DIE WEBSITE BEREITGESTELLT WERDEN, ERKLÄREN SIE SICH MIT DER DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DEN AFTERSHIP ("Datenschutzrichtlinie") EINVERSTANDEN. Wenn Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, geben Sie bitte keine personenbezogenen Daten an und nutzen Sie die Website bitte nicht. Alle Begriffe in dieser Datenschutzrichtlinie haben die ihnen in den Aftership-Nutzungsbedingungen zugewiesene Bedeutung.

1. Erhebung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten über die Benutzer ("Benutzer", "Sie", "Ihr"). Wir erheben personenbezogene Daten, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen bereitzustellen, die Interaktion des Benutzers mit AfterShip zu verbessern und mit Ihnen über Versandinformationen, Dienstleistungen, Werbeaktionen und Wettbewerbe zu kommunizieren. Wir versuchen, die gesammelten Informationen einzuschränken, um den beabsichtigten Zweck der Sammlung zu unterstützen. Wenn Sie durch die von uns erfassten Daten nicht identifiziert werden können, beispielsweise wenn personenbezogene Daten anonymisiert wurden, gelten diese Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung nicht als personenbezogene Daten.

1.1 Wann wir personenbezogene Daten erheben

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie:

  • Erstellen Sie ein Konto auf der Website;
  • Machen Sie einen Online-Kauf bei AfterShip;
  • Fordern Sie den Kundenservice an oder kontaktieren Sie uns;
  • Verknüpfen Sie ein E-Mail-Konto oder ein anderes Drittanbieterkonto mit Ihrem Konto;
  • Eine Bewertung abgeben oder Benutzerinhalte auf der Website veröffentlichen; oder
  • Andernfalls übermitteln Sie personenbezogene Daten an AfterShip.


Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können Authentifizierungsinformationen (insbesondere Benutzernamen und verschlüsselte Zugangsdaten) Ihrer E-Mail-Konten, Konten sozialer Netzwerke oder anderer Konten von Anwendungen oder Websites Dritter, die Sie mit Ihrem Konto verknüpfen, Transaktionsinformationen enthalten wie Produktname und Preis, Kontakt- und Zahlungsinformationen, Ihr Name und/oder Firmenname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Versandinformationen.

Wenn Sie uns bitten, Dienstleistungen zugunsten eines Dritten zu erbringen, sind Sie von diesem Dritten gesetzlich ermächtigt, seine personenbezogenen Daten an AfterShip weiterzugeben. Diese Autorisierung umfasst personenbezogene Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kreditkarte und Versandinformationen des Dritten.

1.2 Zwecke der Verarbeitung

AfterShip verarbeitet personenbezogene Daten zu den folgenden Zwecken und auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

Für die Erbringung von AfterShip-Diensten: Tracking, Postboten, Retourencenter. Dieses Element umfasst alle technischen und kaufmännischen Prozesse, die zur Umsetzung von Nutzeranfragen erforderlich sind: Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit dem Nutzer zu erfüllen oder einen solchen abzuschließen.


Um die Site zu verbessern, die Benutzererfahrung zu personalisieren und die Benutzerinteraktionen mit der Site zu verbessern: Die Verarbeitung basiert auf dem berechtigten Interesse von AfterShip, seine Geschäfte zu führen, seine Produkt- und Serviceangebote zu verbessern und die Kommunikation zu erleichtern.


Werbemitteilungen: Die Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung.


Zum Verknüpfen verschiedener Benutzerkonten (z. B. dem AfterShip-Konto mit anderen Social Media- oder E-Mail-Konten) und zum Extrahieren von Informationen für spezialisierte angeforderte Dienste: Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit dem Nutzer zu erfüllen oder abzuschließen, und/oder die
Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung.


Um Kundenservice zu bieten und die Sicherheit unseres Betriebs zu gewährleisten: Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit dem Benutzer zu erfüllen oder einen Vertrag abzuschließen und/oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung, und die
Verarbeitung basiert auf der gesetzlichen Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit der Verarbeitung und dem berechtigten Interesse von AfterShip, seinen Betrieb sicherzustellen.


Um diese Zwecke zu erreichen, können wir personenbezogene Daten und Nutzungsdaten, die wir sammeln, kombinieren.

Die im Zusammenhang mit der Erstellung und Nutzung eines Benutzerkontos abgefragten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der AfterShip-Dienste und zur Erfüllung Ihrer Anfragen erforderlich. Weitere personenbezogene Daten, die Sie durch die Verknüpfung verschiedener Benutzerkonten angeben, erfolgt auf freiwilliger Basis oder zur Erfüllung einer von Ihnen gestellten Anfrage.

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie Sie ein aktives Konto haben und die AfterShip-Dienste weiterhin nutzen, und für einen Zeitraum von 5 Jahren danach oder für die Dauer der Verjährung, soweit die personenbezogenen Daten rechtliche Wirkung haben können .

AfterShip entfernt Ihre von Ihnen generierten und/oder bereitgestellten personenbezogenen Daten normalerweise innerhalb von 90-120 Tagen, nachdem die Daten generiert oder bereitgestellt wurden.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten, die Sie im Zusammenhang mit den AfterShip-Diensten angeben, anonymisiert und von AfterShip zur Datenanalyse verwendet, beispielsweise um die Leistung von Versandunternehmen zu bewerten.

2. Cookies und Web-Beacons

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch zu verbessern und zu vereinfachen; nämlich um das Surfen auf der Website zu erleichtern, die Anmeldung zu erleichtern, aus Gründen der internen Sicherheit, der Systemverwaltung, um Werbung an Ihre Präferenzen anzupassen und dergleichen. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte des Computers der Benutzer gespeichert werden. Neben Cookies, die Informationen an uns senden, verwenden wir auch Cookies, die Informationen sammeln und an Dritte senden. Ein Beispiel hierfür ist Google Analytics. Einige unserer Cookies können Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse sammeln und speichern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies auf Ihrem Computer und dem Zugriff von AfterShip auf Cookies gemäß den hierin enthaltenen Bedingungen zu.

Wir können auch Web-Beacons verwenden. Web Beacons ermöglichen es uns zu verstehen, ob eine bestimmte Seite der Website besucht oder eine E-Mail geöffnet wurde oder ob Werbebanner auf anderen Websites wirksam waren.

Die meisten Webbrowser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihren Browser normalerweise so einstellen, dass er Cookies entfernt oder ablehnt. Beachten Sie jedoch, dass dies nicht unbedingt Auswirkungen auf Flash-Cookies von Drittanbietern hat, die in Verbindung mit unserer Website verwendet werden. Weitere Informationen zum Deaktivieren von Flash-Cookies finden Sie unter www.adobe.com/products/flashplayer/security . Bitte beachten Sie, dass das Entfernen oder Ablehnen von Cookies die Verfügbarkeit und Funktionalität der Website beeinträchtigen kann und Sie möglicherweise nicht auf einige oder alle Bereiche und Funktionen der Website zugreifen oder diese nutzen können.

3. Wie wir Ihre Daten verwenden

AfterShip verwendet Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsinformationen, um unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten und bereitzustellen und unsere Kerngeschäftsfunktionen zu unterstützen. Dazu gehören Auftrags- oder Serviceerfüllung, Kundenservice, interne Geschäftsprozesse, Marketing, einschließlich Wettbewerbe und Gewinnspiele, Authentifizierung, Verlust- und Betrugsprävention, öffentliche Sicherheit und rechtliche Funktionen. Einige Beispiele sind:

  • Um Ihre Anfragen nach Produkten und Dienstleistungen zu erfüllen und mit Ihnen über diese Anfragen zu kommunizieren;
  • Um Ihnen Benachrichtigungen zu Versandinformationen zu senden;
  • Um Ihr Konto auf der Website zu registrieren;
  • Um Umfragen, Wettbewerbe, Gewinnspiele und Werbeaktionen zu verwalten;
  • Um Kundenservice zu bieten;
  • Um uns zu helfen, die Website zu verbessern und anzupassen;
  • Um Ihnen Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen, Wettbewerbe und Gewinnspiele zuzusenden; und
  • Um die Sicherheit oder Integrität der Website und unseres Geschäfts zu schützen.


Darüber hinaus werden anonymisierte Daten verwendet, um auf Basis von Datenanalysen Berichte zu den AfterShip Services zu erstellen, beispielsweise um die schnellsten Spediteure oder durchschnittliche Lieferzeiten zu ermitteln.

  • Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung oder den AfterShip-Nutzungsbedingungen gilt für Google-Daten Folgendes:
  • AfterShip beschränkt die Verwendung von Google-Daten auf die Bereitstellung oder Verbesserung von benutzerorientierten Funktionen, die in der Benutzeroberfläche des Dienstes hervorstechen;
  • Google-Daten werden nicht zum Schalten von Anzeigen verwendet, einschließlich Retargeting, personalisierter oder interessenbezogener Werbung;
  • Google-Daten werden nicht von Menschen gelesen, es sei denn:
  1. AfterShip hat Ihre Zustimmung für bestimmte Nachrichten erhalten;
  2. Es ist aus Sicherheitsgründen erforderlich (z. B. zur Untersuchung eines Fehlers oder Missbrauchs);
  3. Es ist notwendig, geltendes Recht einzuhalten; oder
  4. Die Nutzung von AfterShip ist auf den internen Betrieb beschränkt und die Google-Daten (einschließlich Ableitungen) wurden aggregiert und anonymisiert
  • Die AfterShip-Verwendung von Informationen, die von Google-APIs für eingeschränkte Bereiche erhalten wurden, entspricht den Anforderungen von Google für die eingeschränkte Nutzung.


4. Wie wir Ihre Daten außerhalb von AfterShip offenlegen

AFTERSHIP VERKAUFT ODER VERMIETET IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT AN DRITTE.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung oder gemäß dieser Datenschutzrichtlinie weiter. Datenanalyseberichte auf Basis anonymisierter Daten können an Dritte verkauft oder vermietet werden.

4.1 Dienstleister und Anbieter

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der AfterShip Group übertragen oder offenlegen. Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Transaktionsinformationen, anderen Dienstleistern und Anbietern zum Zwecke der Verwaltung, Bereitstellung und Verbesserung der AfterShip-Dienste offenlegen oder anderweitig zur Verfügung stellen. Beispiele sind Versandunternehmen, Verkäufer, Zahlungsunternehmen, Kreditkartenabwickler und andere Zahlungsdienstleister wie PayPal, Finanzinstitutspartner, Hosting- und Wartungsanbieter, Datenspeicher- und Verwaltungsanbieter. Im Allgemeinen Unternehmen, die uns helfen, die AfterShip-Dienste bereitzustellen und unsere Produkt- und Serviceangebote und unsere Websites zu verbessern.

Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten an solche Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt. Im Falle einer solchen Übertragung werden wir uns nach besten Kräften bemühen, sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten durch die Umsetzung von Standarddatenschutzklauseln gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften angemessen geschützt werden. Weitere Informationen zu solchen Maßnahmen erhalten Sie unter privacy@aftership.com .

4.2 Gesetzliche Anforderungen und Schutz unseres Unternehmens und anderer

Wir können unter anderen besonderen Umständen auf Ihre Daten zugreifen, diese aufbewahren und offenlegen, nämlich (a) um die Nutzungsbedingungen durchzusetzen; (b) um auf Behauptungen zu reagieren, dass Inhalte die Rechte Dritter verletzen; (c) um die Sicherheit, das Eigentum oder andere Rechte der AfterShip Group, der AfterShip-Kunden, der Mitarbeiter oder einer anderen Person zu schützen; oder (d) soweit gesetzlich anders vorgeschrieben. Beispiele hierfür sind der Schutz der Gesundheit oder Sicherheit von Kunden oder die Bekämpfung von Straftaten, die auf der Website begangen wurden. AfterShip kann Ihre personenbezogenen Daten als Reaktion auf einen Durchsuchungsbefehl, eine Vorladung oder eine andere rechtsgültige Anfrage oder Anordnung oder gemäß den geltenden Gesetzen bereitstellen.

4.3 Unternehmensübertragungen

Wir können alle Informationen, die wir über Sie haben, im Zusammenhang mit einer Fusion oder einem Verkauf (einschließlich Übertragungen im Rahmen eines Insolvenz- oder Konkursverfahrens) übermitteln, die die gesamte oder einen Teil der AfterShip Group oder im Rahmen einer Unternehmensreorganisation oder einer anderen Änderung der Unternehmenskontrolle betreffen.

4.4 Google-Daten

  • Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie oder den AfterShip-Nutzungsbedingungen:
  • Google-Daten werden nur dann an andere weitergegeben, wenn dies erforderlich ist, um nutzerorientierte Funktionen bereitzustellen oder zu verbessern, die in der Benutzeroberfläche des Dienstes hervorstechen, oder wenn dies zur Einhaltung geltender Gesetze erforderlich ist oder im Rahmen einer Fusion, Übernahme oder Veräußerung von Vermögenswerten mit Benachrichtigung an Sie;


Es werden keine Google-Daten zum Schalten von Anzeigen übertragen, einschließlich Retargeting, personalisierter oder interessenbezogener Werbung;

5. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Um Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten anzufordern;
  • Um die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu erhalten;
  • Um die Löschung personenbezogener Daten unter bestimmten Bedingungen zu erhalten;
  • Um die Verarbeitungsaktivitäten, denen die personenbezogenen Daten unterliegen, unter bestimmten Bedingungen einzuschränken;
  • Um Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen;
  • Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (obwohl dies die Rechtmäßigkeit der früheren Verarbeitungstätigkeiten nicht beeinträchtigt);
  • Um eine Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • Soweit es sich um eine automatisierte Entscheidungsfindung handelt, haben Sie das Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung beruhenden Entscheidung (die Rechtswirkungen entfaltet) unterworfen zu werden.


Sie können auf Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Kontakt- oder Kontoinformationen, zugreifen, diese aktualisieren und/oder entfernen, indem Sie auf Ihr Konto zugreifen oder uns eine E-Mail an privacy@aftership.com senden . Wenn Ihre Daten von einem Dritten an AfterShip übermittelt wurden, können Sie sich entweder direkt an diesen Dritten wenden oder auf den entsprechenden Link am Ende der Benachrichtigungen klicken, um den Dienst abzubestellen. Wenn Ihre Daten von einem Dritten an AfterShip übermittelt wurden und Sie diese Daten entfernen möchten, können Sie uns eine E-Mail an privacy@aftership.com senden .

6. Wie man sich vom Direktmarketing abmeldet

Wir möchten mit Ihnen so kommunizieren, wie Sie es von uns hören möchten. Wenn Sie keine Marketingnachrichten mehr von uns erhalten möchten, können Sie auf den entsprechenden Link am Ende unserer Marketing-E-Mails klicken. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Bearbeitung Ihrer Präferenzen ein.

Wenn Sie keine Zustellbenachrichtigungen mehr von uns erhalten möchten, können Sie entweder Ihre Zustellbenachrichtigungsauslöser ändern, indem Sie die Zustellbenachrichtigungen Ihres Kontos ändern oder indem Sie auf den entsprechenden Link unten in unseren Zustellbenachrichtigungs-E-Mails klicken. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Bearbeitung Ihrer Präferenzen ein.

7. Wie wir Ihre Daten schützen

Die Sicherung Ihrer Daten ist AfterShip wichtig. Wir unterhalten physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der an uns übermittelten Informationen zu schützen. Jedoch kann keine Datenübertragung über das Internet oder ein anderes Netzwerk zu 100 % sicher sein. Obwohl wir uns bemühen, auf oder über die Website übertragene Informationen zu schützen, können und können wir daher die Sicherheit von Informationen, die Sie auf oder über die Website übermitteln, nicht garantieren, und Sie tun dies auf eigenes Risiko.

AfterShip-Konten erfordern einen Benutzernamen und ein Passwort, um sich anzumelden. Sie müssen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort sicher aufbewahren und dürfen diese niemals an Dritte weitergeben. Da die Informationen in Ihren Verteilerlisten so vertraulich sind, werden Kontokennwörter verschlüsselt, was bedeutet, dass wir Ihre Kennwörter nicht sehen können. Wir können auch vergessene Passwörter nicht erneut senden. Wir werden sie nur zurücksetzen.

8. Online-Schutz

Ihre Kontoinformationen sind durch das Passwort geschützt, das Sie für den Zugriff auf Ihr Online-Konto verwenden. Bitte behandeln Sie dieses Passwort vertraulich.

9. Datenschutz von Kindern im Internet

Wir verpflichten uns, die Online-Privatsphäre von Kindern zu schützen. Um die Privatsphäre von Kindern zu schützen, erhebt AfterShip ohne vorherige Zustimmung der Eltern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 18 Jahren. Wenn wir feststellen, dass wir versehentlich personenbezogene Daten von einem Kind unter 18 Jahren erhalten haben, werden wir diese Informationen aus unseren Aufzeichnungen löschen.

10. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

SOFERN NICHT GESETZLICH VERBOTEN, HAFTET AFTERSHIP UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, BESONDERE, FOLGESCHÄDEN ODER BEISPIELHAFTE SCHÄDEN (AUCH WENN AFTERSHIP AUF DIE MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN SCHADENS INFORMIERT WURDE), PERSONENBEZOGENE DATEN DRITTER, DIE VON IHNEN UND/ODER IHREM UNTERNEHMEN BEREITGESTELLT WERDEN. DIESE EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG. In einigen Gerichtsbarkeiten gelten einige der vorstehenden Beschränkungen möglicherweise nicht.

11. Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten. Ein Link zu einer Website eines Dritten bedeutet nicht, dass wir diese unterstützen oder mit ihr verbunden sind. Wir üben keine Kontrolle über Websites Dritter aus. Der Zugriff auf solche Websites oder Inhalte Dritter erfolgt auf eigene Gefahr. Sie sollten immer die Datenschutzrichtlinie einer Drittanbieter-Website lesen, bevor Sie der Website Informationen zur Verfügung stellen.

12. International

Als globales Unternehmen kann AfterShip personenbezogene Daten in den Vereinigten Staaten oder in jedem anderen Land, in dem ein Unternehmen der AfterShip-Gruppe eingetragen ist, verarbeiten, speichern und übertragen. AfterShip verlangt, dass alle Unternehmen der AfterShip Group Ihre personenbezogenen Daten, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind, durch die Umsetzung von Standarddatenschutzklauseln der Kommission oder andere gleichwertige Mechanismen angemessen schützen.

13. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

AfterShip kann die Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Sie informieren, indem wir die überarbeitete Datenschutzrichtlinie auf der Website veröffentlichen. Bitte überprüfen Sie unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen. Wir werden das Datum der letzten Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie oben in der Datenschutzrichtlinie veröffentlichen. Die Änderungen treten am "Letzten Update"-Datum in Kraft, das in der überarbeiteten Datenschutzerklärung angegeben ist. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie zu.

14. Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@aftership.com .

Bitly

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Richtlinien und Verfahren von Bitly, Inc. ("Bitly", "wir" oder "uns") in Bezug auf die Erfassung, Verwendung, Sicherheit und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten auf https://bitly.com (die "Site") und die von Bitly angebotenen Dienste, Funktionen, Inhalte oder Anwendungen (zusammen mit der Site die "Dienste"). Sie beschreibt auch Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verwendung, des Zugriffs und der Korrektur Ihrer persönlichen Daten.

Geltungsbereich
Diese Datenschutzrichtlinie deckt die Behandlung der personenbezogenen Daten ab, die von Bitly erfasst werden, wenn Sie die Dienste nutzen oder darauf zugreifen oder wenn Sie einen Bitly-Link (entweder unsere bit.ly-Links oder eine unserer Marken-Domains) anzeigen oder mit ihm interagieren. Diese Datenschutzrichtlinie gilt auch für den Umgang von Bitly mit Informationen über Sie, die Bitly-Kunden an Bitly weitergeben.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für die Praktiken anderer Unternehmen, die Bitly nicht besitzt oder kontrolliert, einschließlich der Websites, Dienste und Anwendungen anderer Unternehmen ("Dienste Dritter"), auf die Sie über die Dienste zugreifen können, wie Facebook oder Twitter, oder für Personen, die Bitly nicht verwaltet oder beschäftigt. Wir können keine Verantwortung für den Inhalt oder die Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieterdienste übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien aller Drittanbieterdienste, auf die Sie zugreifen, zu überprüfen.

Von uns gesammelte Informationen
Bitly kann personenbezogene Daten über Sie sammeln, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, wenn Sie (i) sich für die Website und die Dienste über Ihr Benutzerkonto bei Bitly registrieren, einschließlich der Registrierung über einen Social-Networking-Dienst eines Drittanbieters (Ihr "Konto"), (ii) die Dienste nutzen oder (iii) einen Bitly-Link (entweder unsere bit.ly-Links oder eine unserer Markendomains) auf einer Website eines Drittanbieters anzeigen oder mit ihm interagieren. Wir sammeln die folgenden Arten von Informationen von Ihnen, von denen einige nach geltendem Recht als personenbezogene Daten angesehen werden können.

Wenn Sie sich für ein Bitly-Konto registrieren
Wenn Sie ein Konto erstellen, können wir personenbezogene Daten von Ihnen erfassen, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihren Firmennamen, Ihre Branche, Ihre Berufsbezeichnung, Ihre Unternehmensgröße und Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie ein Konto erstellen, indem Sie sich über ein Konto eines Drittanbieters anmelden, wie z. B. Google, Facebook oder Twitter, greifen wir auf die persönlichen Informationen über Sie zu, die das Konto des Drittanbieters bereitstellt (die auf Ihren Datenschutzeinstellungen für das Konto des Drittanbieters basieren), und erfassen diese, damit Sie sich bei Ihrem Konto bei uns anmelden können. Wir verwenden Ihre Kontaktinformationen, um Ihnen Informationen über unsere Dienste zu senden und mit Ihnen über Ihr Konto, Ihre Aktivitäten auf unserer Website und unseren Diensten sowie über Änderungen der Richtlinien zu kommunizieren. Sie können den Erhalt bestimmter Arten von Nachrichten über Ihre Kontoeinstellungen abbestellen, obwohl Bitly sich das Recht vorbehält, Sie zu kontaktieren, wenn wir dies für notwendig halten, z. B. zu administrativen Zwecken und zur Kontoführung.

Einige Funktionen der Dienste ermöglichen es registrierten Benutzern, ihre eigenen Inhalte in die Dienste einzubringen, wie z. B. schriftliche Beschreibungen von URLs, Kommentare, Bilder und Videos. Sofern Sie nicht, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, die Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen, können alle von Ihnen an die Dienste übermittelten Inhalte von Bitly aufbewahrt werden, auch nachdem Sie Ihr Konto gekündigt haben, und können weiterhin von Dritten genutzt werden, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Wenn Sie einen Bitly-Link erstellen
Eine Funktion der Dienste ist die Möglichkeit, verkürzte Uniform Resource Locators (URLs) von Websites ("Bitly Link" oder "Bitlinks") zu erstellen. Benutzer können Bitly Links erstellen, ohne sich für ein Konto zu registrieren. Wenn Sie einen Bitly-Link erstellen, erfasst und speichert Bitly sowohl die ursprüngliche URL als auch die verkürzte URL, und wenn Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, werden wir diese Informationen mit Ihrem Konto verknüpfen. Bitly erfasst und speichert auch Ihre IP-Adresse, Ihren Standort, den wir von Ihrer IP-Adresse ableiten, die Uhrzeit und das Datum, an dem Sie die ursprüngliche URL verkürzt haben, und wenn Sie einen Bitly-Link auf einer sozialen Netzwerkplattform teilen, den Namen der Plattform und Ihren Benutzernamen auf dieser Plattform.

Wenn Sie mit einem Bitly-Link interagieren
Bitly sammelt automatisch personenbezogene Daten über die Interaktion (z. B. Klicks oder Aufrufe) mit jedem Bitly-Link, der über die Dienste (entweder unsere bit.ly-Links oder eine unserer Marken-Domains) auf einer Website Dritter erstellt wird. Zu diesen Informationen gehören unter anderem: (i) die IP-Adresse und der von der IP-Adresse abgeleitete Standort; (ii) die verweisenden Websites oder Dienste; (iii) die Uhrzeit und das Datum jedes Zugriffs; (iv) Geräteeinstellungen wie Browsertyp, Betriebssystem und Sprache; (v) Cookies, wie unten beschrieben, und Kennungen für mobile Werbung und (v) Informationen über die Weitergabe des Bitly-Links auf Diensten Dritter wie Twitter und Facebook (zusammen "Bitly Link Metrics"). Wie in dieser Richtlinie beschrieben, verwenden wir Bitly Link Metrics, um die Dienste bereitzustellen, um zu verstehen und zu analysieren, wie unsere Dienste genutzt werden, um Trends zu erkennen und um böswillige, betrügerische oder ungesetzliche Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern und zu unterbinden. Bitte lesen Sie den Abschnitt "Informationen, die wir weitergeben können" in dieser Datenschutzrichtlinie, um zu erfahren, wie wir Informationen weitergeben können, die wir sammeln, wenn Sie Bitly Links erstellen, ansehen oder mit ihnen interagieren.

Andere Informationen, die wir automatisch sammeln
Wenn Sie die Website besuchen, erfassen wir automatisch (i) Ihre IP-Adresse und den von der IP-Adresse abgeleiteten Standort, (ii) die verweisenden Websites oder Dienste, (iii) die Uhrzeit und das Datum jedes Zugriffs, (iv) Geräteeinstellungen wie Browsertyp, Betriebssystem und Sprache und (v) Cookie-Informationen. Diese Art von Daten ermöglicht es uns und von uns beauftragten Dritten, herauszufinden, wie oft Einzelpersonen Teile der Website nutzen, damit wir sie analysieren und verbessern können.

Wir können eine Bestätigung erhalten, wenn Sie eine E-Mail von uns öffnen. Wir verwenden diese Bestätigung, um unseren Kundenservice zu verbessern.

Bitly kann APIs und Software Development Kits ("SDKs") von Drittanbietern verwenden, um bestimmte Funktionen in unseren Diensten bereitzustellen.

Dienste von Drittanbietern
Einige Funktionen der Dienste ermöglichen es Ihnen, Ihre Inhalte und Bitly-Links über Ihre Konten mit anderen Unternehmen wie Facebook und Twitter zu teilen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Bitly mit solchen Diensten von Drittanbietern zu verbinden, können wir Informationen in Bezug auf Ihre Nutzung dieser Dienste von Drittanbietern sammeln, wie z. B. Authentifizierungs-Tokens, die uns die Verbindung mit Ihren Konten bei den Diensten von Drittanbietern ermöglichen. Wir werden Sie um Erlaubnis bitten, bevor Sie uns die Erfassung dieser Informationen gestatten. Wir werden diese Informationen nur für den spezifischen Grund verwenden, für den sie uns zur Verfügung gestellt wurden. Wir können auch Informationen darüber sammeln, wie Sie die Dienste nutzen, um mit diesen verbundenen Diensten Dritter zu interagieren. Beachten Sie, dass die Dienste von Drittanbietern die Möglichkeit haben, die uns zur Verfügung gestellten Informationen auf der Grundlage Ihrer Datenschutzeinstellungen für das jeweilige Konto zu beschränken.

Damit wir aus den IP-Adressen von Computern oder Geräten, die unsere Website besuchen oder auf Bitly-Links klicken, sie anzeigen oder mit ihnen interagieren, wie in dieser Richtlinie beschrieben, auf den Standort schließen können, erhalten wir IP-basierte Standortinformationen von unserem Drittanbieter. Außerdem erhalten wir von unserem Drittanbieter geschäftliche Kontaktinformationen unserer Geschäftskunden und potenziellen Kunden.
Cookies und andere ähnliche Technologien
Bitly und seine Partner verwenden Cookies oder ähnliche Technologien, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen der Benutzer auf der Website zu verfolgen und demografische Informationen über unsere Benutzerbasis als Ganzes zu sammeln.

Cookies sind Textdateien, die Ihrem Computer über Ihren Webbrowser zur Verfügung gestellt werden, wenn Sie auf eine Website zugreifen. Ihr Browser speichert Cookies in einer Weise, die mit jeder von Ihnen besuchten Website verbunden ist. Wir verwenden Cookies, um unsere Server in die Lage zu versetzen, Ihren Webbrowser zu erkennen und uns mitzuteilen, wie und wann Sie unsere Website besuchen und die Dienste über das Internet nutzen.

Bitly-Cookies ermöglichen es Bitly auch zu verfolgen, wann Sie auf einen Bitly-Link geklickt haben. Jeder Klick auf einen Bitly-Link wird mithilfe einer eindeutigen Kennung verfolgt, die Ihnen in einem oder mehreren Cookies zugewiesen wird, die von Ihrem Webbrowser gespeichert und mit Bitly verknüpft werden. Wir können die eindeutige Kennung in unseren Cookies mit den anderen Informationen verknüpfen, die wir automatisch sammeln, wenn Sie die Dienste nutzen, wie oben beschrieben, einschließlich Ihrer IP-Adresse, der Bitly-Links, auf die Sie klicken, der Bitly-Links, die Sie erstellen, und der Informationen zu Ihrem Konto, falls Sie eines haben.

Die meisten Browser verfügen über eine Option zur Deaktivierung der Cookie-Funktion, die Ihren Browser daran hindert, neue Cookies zu akzeptieren, sowie (je nach Ausgereiftheit Ihrer Browsersoftware) Ihnen die Möglichkeit gibt, auf verschiedene Weise über die Annahme jedes neuen Cookies zu entscheiden. Wenn Sie Cookies deaktivieren, können Sie einige Funktionen der Dienste nicht nutzen.

Wir arbeiten mit Drittanbietern zusammen, um die Nutzung und das Verhalten auf unseren Websites zu verfolgen, Werbung auf unseren Websites anzuzeigen und unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unsere Partner können Cookies, Web-Beacons, Pixel-Tags oder ähnliche Technologien verwenden, um Ihnen Werbung auf der Grundlage Ihrer Browsing-Aktivitäten und Interessen anzubieten. Wenn Sie die interessenbezogene Werbung ablehnen möchten, klicken Sie hier, oder wenn Sie in der Europäischen Union wohnen, klicken Sie hier.

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich nur auf die Verwendung von Cookies durch Bitly und nicht auf die Verwendung von Cookies durch Drittanbieterdienste. Bitly hat keinen Einfluss darauf, wann oder wie Dritte Cookies auf Ihrem Computer platzieren, z. B. wenn Sie die Website über einen Bitly-Link besuchen. Sie können die Cookies anderer Unternehmen, die für Online-Werbung verwendet werden, verwalten, indem Sie die Consumer Choice Page der Digital Advertising Alliance besuchen.

Opt-Out-Mechanismen
Sie können Bitly bitten, Ihren Webbrowser oder Ihre IP-Adresse nicht mit Besuchen auf der Website Bitly.com oder Bitly-Links, die Sie erstellen oder anklicken, in Verbindung zu bringen, indem Sie auf die entsprechenden Links unten klicken. Wenn Sie sich von den Bitly-Links abmelden möchten, klicken Sie bitte unten auf die Abmeldemöglichkeit für Bitly-Links. Dadurch wird ein Cookie in Ihrem Browser installiert, das unsere Server anweist, Ihre IP-Adresse und Ihren Browser nicht mit den von Ihnen erstellten, angeklickten oder angezeigten Bitly-Links in Verbindung zu bringen. Wenn Sie Ihre Cookies in Ihrem Browser löschen, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie Ihre Cookies löschen, erneut auf die Opt-out-Option klicken. Diese Cookie-basierten Opt-Outs müssen für jedes Gerät und jeden Browser durchgeführt werden, für den Sie die Opt-Outs wünschen. Cookie-basierte Opt-outs sind bei mobilen Anwendungen nicht wirksam. Auf vielen mobilen Geräten können die Nutzer der Anwendung jedoch die Verfolgung über ihre Geräteeinstellungen einschränken. Bitte beachten Sie, dass wir, wenn Sie diese Opt-Out-Mechanismen verwenden, immer noch automatisch die IP-Adressen von Computern oder mobilen Geräten sammeln, die auf Bitly-Links klicken oder diese erstellen; wir werden sie nur nicht mit Ihrem Browser oder Bitly-Konto in Verbindung bringen.

Cookies auf Bitly Links: Hier klicken

Cookies auf Bitly.com: Klicken Sie hier

Hinweis zu Kindern
Wir sammeln nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern. Sollten wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten eines Kindes unter 13 Jahren (oder älter, wie es das geltende Recht vorschreibt) erfasst haben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten so schnell wie möglich aus unseren Dateien zu löschen.

Wie wir Informationen verwenden
Wir verwenden die von uns erfassten personenbezogenen Daten für eine Reihe von Verwaltungs- und Geschäftszwecken, um:

unsere Website zu betreiben und die Dienste bereitzustellen,
Transaktionen zu bearbeiten und abzuschließen,
die Identität einer Person zu überprüfen,
auf Anfragen, Fragen und Kommentare zu antworten und Kunden- und technischen Support zu leisten,
Zugang zu bestimmten Funktionalitäten unserer Dienste zu ermöglichen,
die Dienste zu personalisieren und zu verbessern und neue Produkte und Dienste zu entwickeln,
um mit unseren aktuellen und potenziellen Kunden über unsere Dienste zu kommunizieren,
um das Interesse und die Beteiligung an unserer Website und unseren Diensten zu messen,
die Nutzung und Trends der Website und der Dienste zu überwachen und zu analysieren,
um unseren Kunden Dienste anzubieten, die es ihnen ermöglichen zu verstehen, wie Sie mit unseren Diensten interagieren, und um böswillige, betrügerische oder ungesetzliche Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern und zu unterbinden,
gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen und
unsere Bedingungen durchzusetzen und wie sonst in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.
Geräteübergreifende Nutzung
Wir können die von uns gesammelten Informationen verwenden, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, dass eine einzelne Person Bitly-Links auf verschiedenen Geräten erstellt oder mit ihnen interagiert hat, damit wir böswillige, betrügerische oder rechtswidrige Aktivitäten aufdecken, verhindern und analysieren können, wie Benutzer unsere Dienste nutzen. Wenn Sie beispielsweise einen Bitly-Link auf einem Computer erstellt haben, der mit Ihrem privaten WiFi-Netzwerk verbunden ist, und Sie kurz darauf auf einen Bitly-Link auf einem mobilen Gerät geklickt haben, das mit demselben WiFi-Netzwerk verbunden ist, können wir daraus schließen, dass eine einzelne Person die Bitly-Links erstellt und angeklickt hat, da beide Ereignisse mit derselben IP-Adresse im selben Zeitraum verbunden waren.

Andere berechtigte Interessen
Wir können personenbezogene Daten auch verwenden, um legitime Interessen zu verfolgen, wie z. B. Direktmarketing, Forschung (einschließlich Marktforschung), Netzwerk- und Informationssicherheit, Verhinderung von betrügerischen, böswilligen und ungesetzlichen Aktivitäten oder andere Zwecke, die Ihnen zum Zeitpunkt der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder gesetzlich zulässig sind.

Weitergegebene Informationen
Die Dienste sind so konzipiert, dass Sie Informationen mit anderen austauschen können. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden, die Bitly Link Metrics nutzen, Dienste an. Infolgedessen werden einige der persönlichen Informationen, die durch Ihre Nutzung der Dienste generiert werden, öffentlich oder mit Dritten geteilt, wie unten beschrieben.

Von Ihnen erstellte Bitly Links
Ein Großteil Ihrer Aktivitäten auf und durch die Dienste ist standardmäßig öffentlich. Wenn Sie beispielsweise einen Bitly Link erstellen, sind die ursprünglichen URLs, die Sie verkürzt haben, und die entsprechenden Bitly Links öffentlich zugänglich.

Kontoinformationen
Wenn Sie ein Bitly-Konto mit einer E-Mail-Adresse auf einer Domain registrieren, die einer Organisation gehört (z. B. einem Arbeitgeber oder einer Bildungseinrichtung, bei der Sie ein E-Mail-Konto haben), können wir, soweit gesetzlich zulässig, Ihre E-Mail-Adresse und Informationen über Ihr Konto, wie z. B. die Anzahl der von Ihnen erstellten Links, an diese Organisation weitergeben, um das Interesse der Organisation an der Erstellung oder Verwaltung eines Unternehmenskontos oder für ähnliche Zwecke zu prüfen.

Informationen, die wir mit Kunden teilen
Wir können die persönlichen Informationen, die wir wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sammeln, an unsere Kunden weitergeben. Wenn Sie einen Bitly-Link von einer Website eines unserer Unternehmenskunden erstellen, kann der Unternehmenskunde die ungekürzte Original-URL, das Datum und die Uhrzeit, zu der der Bitly-Link erstellt wurde, den Ort, an dem er erstellt wurde, abgeleitet von Ihrer IP-Adresse, sowie aggregierte Informationen über Klicks und Aufrufe der Bitly-Links einsehen, einschließlich der Anzahl, wie oft der Bitly-Link geteilt wurde, ob er angesehen wurde oder nicht, Vergleich der Leistung dieses Bitly-Links mit der aller Bitly-Links, die auf denselben Inhalt verweisen, ob andere einen Bitly-Link zu demselben Inhalt teilen, geografische Regionen, in denen der Inhalt angesehen wird, und Identifizierung der sozialen Netzwerke, in denen die Bitly-Links erscheinen. Darüber hinaus können wir Bitly Link Metrics an Kunden weitergeben, um sie bei der Erkennung, Abschreckung und Verhinderung bösartiger, betrügerischer oder ungesetzlicher Aktivitäten zu unterstützen.

Informationen, die Sie teilen möchten
Wenn Sie einen Bitly-Link erstellen, können Sie diesen Bitly-Link über Drittanbieterdienste weitergeben. Alle Informationen, die Sie über Dienste Dritter verbreiten, wie z. B. ein von Ihnen erstellter Beitrag in einem sozialen Netzwerk, können dann für die Nutzer dieser Dienste zugänglich werden. Sie können über die Dienste auch auf andere Dienste von Drittanbietern zugreifen, indem Sie zum Beispiel auf Links auf der Statistikseite für einen Bitly-Link klicken. Wir empfehlen Ihnen, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien solcher Drittanbieterdienste, auf die Sie über die Dienste zugreifen, zu überprüfen, da Bitly die Datenschutzpraktiken dieser Drittanbieterdienste nicht kontrolliert und nicht dafür verantwortlich ist.

Mit Dienstleistern geteilte Informationen
Wir können Dritte beauftragen, bestimmte Aufgaben in unserem Namen und unter unserer Leitung auszuführen (unsere "Dienstleister"). Es kann sein, dass wir Informationen über Sie an unsere Dienstanbieter weitergeben müssen, um unser Produkt mit Forschungs- und Analyseergebnissen über das Nutzerverhalten zu versorgen und den Nutzern Werbeprodukte und -dienste anzubieten, Zahlungen zu verarbeiten und E-Mail-Marketing- und Supportdienste bereitzustellen. Unsere Vereinbarungen mit diesen Dienstanbietern ermächtigen diese, Ihre Daten nur in dem Maße zu verwenden, wie es für die Erbringung von Dienstleistungen für uns erforderlich ist. Übertragungen an nachfolgende Dritte sind durch die Dienstleistungsvereinbarungen mit unseren Kunden abgedeckt.

Informationen, die im Rahmen von Geschäftsübertragungen offengelegt werden
Wir können Informationen über unsere Nutzer in Verbindung mit einer Übernahme, einem Verkauf von Unternehmensvermögen oder einer anderen Situation, in der Nutzerinformationen als Teil unseres Geschäftsvermögens übertragen werden, weitergeben und/oder zur Verfügung stellen. Sie werden darüber per E-Mail und/oder durch einen deutlichen Hinweis auf unserer Website informiert.

In einem solchen Fall kann der Erwerber von Bitly Ihre Daten weiterhin wie in dieser Richtlinie dargelegt oder wie anderweitig gesetzlich zulässig verwenden.

Offengelegte Informationen zum Schutz von Bitly und anderen
Bitly kann auf die gesammelten Informationen zugreifen, sie lesen, aufbewahren und offenlegen, wenn Bitly in gutem Glauben davon ausgeht, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um (i) einem Gesetz, einer Verordnung oder einer zwingenden gesetzlichen Aufforderung nachzukommen, einschließlich eines Verfahrens einer staatlichen Strafverfolgungs- oder nationalen Sicherheitsbehörde, (ii) die Datenschutzrichtlinie oder die Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße dagegen, (iii) böswillige, betrügerische oder ungesetzliche Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern, zu unterbinden oder anderweitig dagegen vorzugehen, (iv) auf Supportanfragen von Benutzern zu reagieren oder (v) die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Bitly, seinen Benutzern und der Öffentlichkeit zu schützen. Dazu gehört auch der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor böswilligen, betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten.

Informationen, die wir mit Ihrem Einverständnis weitergeben
Wir geben Informationen über Sie weiter, wenn Sie uns dazu auffordern, z. B. wenn Sie Bitly-Links oder Inhalte über die Dienste mit anderen teilen oder wenn wir Sie darüber informieren, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen auf eine bestimmte Art und Weise weitergegeben werden und Sie diese Informationen bereitstellen (z. B. durch Teilen/Posten bei einem Drittanbieterdienst).

INTERNATIONALE ÜBERWEISUNGEN
EU-U.S. PRIVACY SHIELD UND SWISS-U.S. PRIVACY SHIELD
Bitly, Inc. nimmt an dem EU-U.S. Privacy Shield Framework und dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework teil und hat deren Einhaltung zertifiziert. Wir verpflichten uns, alle personenbezogenen Daten, die wir aus Mitgliedsländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) bzw. der Schweiz erhalten, im Vertrauen auf das jeweilige Privacy Shield Framework den geltenden Grundsätzen des Frameworks zu unterwerfen. Um mehr über die Privacy-Shield-Rahmenwerke zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie die Privacy-Shield-Liste des U.S. Department of Commerce. [https://www.privacyshield.gov]

Bitly, Inc. ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich, die es im Rahmen des jeweiligen Privacy Shield Frameworks erhält und anschließend an einen Dritten weitergibt, der als Beauftragter in seinem Namen handelt. Bitly, Inc. hält sich bei allen Weiterübermittlungen personenbezogener Daten aus dem EWR und der Schweiz an die Grundsätze des Privacy Shield, einschließlich der Bestimmungen zur Haftung bei Weiterübermittlung.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die wir gemäß dem Privacy Shield Framework erhalten oder übertragen, unterliegt Bitly, Inc. den Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen können wir personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden offenlegen, einschließlich zur Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen.

Bitte richten Sie alle Anfragen oder Beschwerden bezüglich unserer Einhaltung der Grundsätze an die im Abschnitt "Fragen" unten aufgeführte Kontaktstelle. Wenn Sie ein ungelöstes Problem mit dem Datenschutz oder der Datennutzung haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte an unseren in den USA ansässigen Anbieter von Streitbeilegungsverfahren unter https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield. JAMS hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten und bietet Ihnen seine Dienste kostenlos an.

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Website des Privacy Shield [https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint] ausführlicher beschrieben sind, können Sie berechtigt sein, ein verbindliches Schiedsverfahren in Anspruch zu nehmen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren ausgeschöpft wurden.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können von uns in die Vereinigten Staaten oder ein anderes Land, in dem wir (oder unsere Dienstleister) tätig sind, übertragen, verarbeitet und/oder abgerufen werden.

Aufbewahrung
Wir bewahren die persönlichen Daten, die wir wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben erhalten, so lange auf, wie Sie unsere Dienste nutzen oder wie es erforderlich ist, um den Zweck bzw. die Zwecke zu erfüllen, für den bzw. die sie erfasst wurden, um unsere Dienste bereitzustellen, Streitigkeiten beizulegen, rechtliche Verteidigungsmöglichkeiten zu schaffen, Prüfungen durchzuführen, legitime Geschäftszwecke zu verfolgen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen und geltende Gesetze einzuhalten.

Sicherheit der Informationen
Ihre Kontoinformationen sind zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz Ihrer Privatsphäre durch ein Passwort geschützt. Sie können den unbefugten Zugriff auf Ihr Konto verhindern, indem Sie Ihr Passwort angemessen wählen und schützen, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden und den Zugriff auf Ihren Computer und Browser einschränken, indem Sie sich abmelden, nachdem Sie den Zugriff auf Ihr Konto beendet haben.

Bitly bemüht sich, die Informationen, die es über seine Nutzer sammelt, durch branchenübliche Sicherheitsprozesse und -kontrollen zu schützen. Trotz dieser Bemühungen ist jedoch keine Sicherheitsmaßnahme perfekt oder undurchdringlich, und Bitly kann nicht garantieren oder gewährleisten, dass diese Maßnahmen einen unbefugten Zugriff auf die von Bitly gespeicherten Informationen über Sie verhindern. Sollte es zu einem Sicherheitsverstoß kommen, werden wir Sie in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht unverzüglich benachrichtigen, wenn Ihre persönlichen Daten gefährdet wurden. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns unter support@bitly.com kontaktieren.

Wahlmöglichkeit und Zugang
Sie benötigen kein Konto, um Bitly-Links zu erstellen, und Sie können viele der Funktionen der Dienste nutzen, ohne sich zu registrieren, wodurch die Art der Informationen, die über Sie individuell gesammelt werden, eingeschränkt wird.

Bitly erkennt an, dass Sie das Recht haben, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, die wir sammeln und die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können. Wenn Sie ein Bitly-Konto haben, können Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie korrigieren oder ihre Löschung beantragen, indem Sie sich in Ihr Konto einloggen. Wenn Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben, können Sie einen Überblick über die von Ihnen verkürzten URLs und die Metrikseiten für diese URLs einsehen. Sie können eine vollständige Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Ihr Konto speichern, indem Sie in Ihren Kontoeinstellungen auf die Schaltfläche GDPR-SAR-Bericht anfordern klicken. Weitere Informationen dazu, wie Sie den Zugriff auf Ihre Daten anfordern können, finden Sie in unserem Hilfeartikel. Sie können Ihr Konto jederzeit über Ihre Kontoeinstellungsseite löschen. Wenn Sie Ihr Konto löschen, können Sie nicht mehr auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen. Wenn Sie ein Konto haben, aber nicht darauf zugreifen können, können Sie uns unter support@bitly.com kontaktieren. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens beantworten. Wenn Sie Ihren Wohnsitz im EWR oder in der Schweiz haben, haben Sie das Recht, die Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können auch das Recht haben, einer bestimmten Verarbeitung zu widersprechen oder eine Einschränkung zu verlangen. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, können Sie sich an uns wenden, wie im Abschnitt "Fragen" unten angegeben. Unter bestimmten Umständen können wir gesetzlich verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren.

Wenn Sie kein Bitly-Konto haben, hat Bitly keine Möglichkeit, Sie zu identifizieren oder zu überprüfen, ob Sie einen Bitly-Link erstellt oder angeklickt haben.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen erstellten und freigegebenen Bitly-Links nicht gelöscht oder deaktiviert werden können (auch nicht, wenn Ihr Konto gelöscht wird), und dass alle Verkürzungs- und Freigabeaktivitäten, die bereits auf Ihrem Konto stattgefunden haben, ebenfalls nicht gelöscht werden können, um sicherzustellen, dass bestehende Bitly-Links weiterhin für alle unsere Nutzer funktionieren. Wenn Sie Bedenken wegen einer unbefugten Nutzung Ihres Kontos haben, können Sie Ihr Konto in Ihren Kontoeinstellungen löschen.

Weitere Möglichkeiten, die Sie haben, finden Sie im obigen Abschnitt über Cookies.

Aufsichtsbehörde
Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum befinden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie
Bitly kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir Informationen sammeln oder verwenden, werden wir Sie durch eine Ankündigung in den Diensten oder per E-Mail benachrichtigen und angeben, wann diese Änderungen in Kraft treten. Wenn Sie die Dienste nach Inkrafttreten dieser Änderungen nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, an die Änderungen der Datenschutzrichtlinie gebunden zu sein.

Fragen?
Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes bei der Nutzung der Dienste haben, senden Sie uns bitte eine detaillierte Nachricht an: privacy@bitly.com. Wir werden uns bemühen, Ihre Bedenken auszuräumen.

Sie können uns auch unter 139 Fifth Avenue, 5th Floor, New York, NY 10010 kontaktieren.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

8. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Retamo

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit an Kundenumfragen teilzunehmen. Zur Bereitstellung und Auswertung der Umfragen, nutzen wir das Tool „Retamo“. Anbieter ist die Retamo Software GmbH, Weingartenstraße 4, 77654 Offenburg (nachfolgend „Retamo“).

Retamo ist eine Business-to-Business Software-as-a-Service Plattform, die es ermöglicht, über verschiedene Kanäle Kundenfeedback zu sammeln und auszuwerten. Dies ermöglicht uns, unser Angebot an den Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten und zu verbessern.

Bei der Nutzung des Umfrage-Tools erfasst Retamo die öffentliche IP-Adresse, Geräte- und Browserdaten und Ihre Umfrageantworten. Nähere Informationen über Retamo und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Retamo unter dem folgenden Link: https://retamo.de/rechtliches

Die von Ihnen bei der Nutzung des Umfrage-Tools erhobenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse an der Durchführung von Kundenumfragen, zur Verbesserung unseres Angebotes nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Retamo einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Retamo die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

9. Zahlungsanbieter

PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Suchen Sie auf unserer Seite

Einkaufswagen